Samstag, 24. November 2012

A Short Boulder Session

Die späte Gratulation an Obed für das Bestehen der Autoprüfung. Dieses Wochenende nutzte er den Fahrschein erstmals für eine kurze Bouldersession im Tessin. Geklettert hat er dort auch ein wenig. Am Morgen holte er sich eine lockere Begehung des hohen, aber relativ einfachen Faceclimbs Numa-Numa Song. Am Mittag konnte er die schöne Kante von Coffee and Cigarettes klettern und gegen Abend kämpfte er sich an den kleinen Leisten von Doctor Crimp hoch. Danach gings zügig wieder nach Hause. Obwohl die öffentlichen Verkehrsmittel in der Schweiz super ausgebaut sind, sparen wir mit dem Auto pro Weg eineinhalb Stunden, also drei Stunden Fahrt weniger pro Tag. Die Vorteile bezüglich der Mobilität sind auch nicht zu vergessen. Da wir meistens an Wochenenden unterwegs sind, ist mindestens bei der Wettersituation "schlechtes Wetter, nur Tessin schön" immer noch die öV an der Reihe...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen